Michael-Sommer-Mittelschule Schrobenhausen

Vielfalt leben - Gemeinschaft pflegen!

Schulpsychologie

_______________________________________________________________________________________________________

Dr. Monika Baier

Staatliche Schulpsychologin

Schulpsychologische Sprechstunde:
Freitag, 11:40 - 12:25 Uhr (nach Voranmeldung)

Tel.: 08252 880550

E-Mail: schulpsychologin.baier@gmail.com


Die schulpsychologische Beratung ist Teil der Schulberatung in Bayern und dient dem schulischen Bildungs- und
Erziehungsauftrag (BayEUG, Art. 78). Schulpsychologische Maßnahmen dienen in erster Linie der Problemklärung (Diagnose), Beratung und Betreuung. Schulpsychologen vermitteln, informieren, stützen, fördern und schaffen Kontakte zu weiteren Fachleuten (z. B. Therapeuten). 

 

Aufgaben der Schulpsychologie

  • Beratung bei Lern- und Leistungsstörungen (z. B. Lese-Rechtschreib-Störung, Teilleistungsstörungen, Motivationsprobleme, Arbeitsverhalten)

  • spezielle Schullaufbahnentscheidungen (z. B. besondere Förderbedürfnisse oder Begabungen)

  • Beratung bei akuten Krisen (z. B. plötzlicher Leistungsabfall oder Schulverweigerung, Selbstaggression)

  • Unterstützung von Lehrkräften (z. B. bei Disziplinproblemen)

  • Fortbildung für Lehrkräfte (z. B. zur Unterstützung der Professionalität)

  • Mitwirkung bei pädagogischen Konferenzen (z. B. zum Thema Schulklima)

     

    Das Angebot schulpsychologischer Beratung richtet sich an Schüler, Eltern und Lehrer. Die Beratung kann einzeln oder in Gruppen stattfinden. Bei Bedarf können sich Schüler und Eltern direkt über die Schule oder den Klassenlehrer zur Schulberatung anmelden. Die schulpsychologische Beratung ist kostenlos.